Fake-Handler bei Amazon erkennen


Auf der Amazon-Website verkauft nicht nur Amazon selber Waren, sondern auch Dritte. Und unter diesen gibt es auch schwarze Schafe. In diesem Artikel geht es darum, wie du Fake-Handler bei Amazon erkennst.

Die Masche der Fake-Handler

Wie viele andere Blogs auch, binde ich Links zu Amazon ein. Das sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über einen solchen Link einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision, für dich ist der Artikel aber nicht teurer. Reich werde ich davon (leider) nicht, aber immerhin kann ich davon meine Hostinggebühren zahlen und kann damit ein bis zwei Mal mit meiner Freundin Pizza Essen gehen.

Über ein sogenanntes Plugin binde ich auch Artikel ein. Das passiert vollautomatisch ohne mein Zutun. Und bei einer Website ist mir dieser Artikel hier aufgefallen:

amazon-fake-preis

292.- Euro für eine Sony Alpha 650! Das wäre ein Traum-Preis! Hier in der Schweiz kostet die Kamera bei einem Versandhändler knapp über 1000 Franken. Ich konnte nicht anders und habe mir das genauer angeschaut.

amazon-fake-2

Gleich 3 (angebliche) Händler bieten die Kamera für den gleichen unglaublich günstigen Preis an. Und haben sogar recht gute Bewertungen. Werfen wir doch mal einen genaueren Blick da drauf:

amazon-fake-shop-1amazon-fake-shop-3

amazon-fake-shop-2

Wichtig in dem Zusammenhang: Amazon ist nicht nur selbst Händler, sondern bietet seine Plattform auch dritten zum Verkauf von Waren an. 

Nanu? Alle drei Shops ähneln sich im Text doch sehr? Das alleine ist schon auffällig, hinzu kommt das schlechter Deutsch „Danke und warten auf Ihre E-Mail“.

Schaut man sich die drei Websites an von „shopsneu.de“, „deshop.wold“ und „topshop.life“ merkt man ebenfalls, dass da was nicht stimmt.

Offensichtlich ist aber die Aussage: „Bevor Sie die Bestellung aufgeben, kontaktieren Sie mich bitte unter…“  Das ist nach den Amazon-Richtlinien für Verkäufer nicht gestattet. Kaufabwicklung und Zahlung muss immer über Amazon laufen.

Hier dürfte es sich also mit grosser Sicherheit um Fake-Shops handeln. Wahrscheinlich geht es so weiter: Der Verkäufer bittet um Vorkasse und nennt seine eigene Bankverbindung, man überweist und das Geld ist weg. Amazon wird einem da dann auch nicht mehr weiterhelfen, denn man hat die Zahlungsabwicklung ja nicht über sie gemacht.

Und nun?

Ich wollte die Shops gleich mal bei Amazon melden. Aber wo? So schnell findet man da keine passende Kontaktmöglichkeit. Nach längerem googlen bin ich schliesslich bei der E-Mail-Adresse „impressum@amazon.de“ gelandet. Beim ersten Versuch habe ich einen sehr merkwürdige Rückantwort zwar sehr schnell erhalten, die hat aber überhaupt gar nicht zu meiner Anfrage gepasst. Ich habe nochmal darauf zurück geantwortet. Dieses Mal wurde die E-Mail verstanden, es kam aber auch ein entsprechender Hinweis, dass aus Datenschutzgründen über den Ausgang nicht informiert wird.
Immerhin, nach zwei Tagen waren zwei der drei Shops weg.

So erkennst du Fake-Shops bei Amazon (Zusammenfassung)

Wenn ein oder mehrere der folgenden Kriterien zutreffen, solltest du sehr vorsichtig sein. Ziemlich sicher wird es sich dann nämlich um einen Fake-Shop handeln.

  • Der Preis beträgt nur ein Bruchteil des normalen Preises.
  • Der Verkäufer bittet dich, dich vor dem Kauf bei ihm zu melden oder meldet sich mit irgendwelchen Gründen, weshalb die Zahlung nicht über Amazon abgewickelt werden kann.
  • Texte sind ganz oder teilweise in schlechtem Deutsch.
  • Die Website des Händlers enthält keinen vernünftigen Inhalt.
  • Lass dich nicht von guten Bewertungen verwirren. Sie sind kein Gütesiegel bei so etwas. Gute (Fake-)Bewertungen kann man leider auch günstig kaufen (Glaubst du nicht? Dann such mal in einer Suchmaschine deiner Wahl nach „amazon bewertung kaufen“).

Wir alle haben anscheinend so den Impuls, den gesunden Menschenverstand zumindest zeitweise zu verlieren, wenn wir irgendwo ein günstiges Afake-shops-amazonngebot sehen. Doch wir sollten versuchen, darüber stehen zu lernen und ein Angebot immer auch kritisch prüfen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.