Das Histogramm in der Fotografie verstehen

lars-schlageter-autor
Hallo, hier schreibt Lars. Informatiker. Outdoor-Fan. Reisender. Ambitionierter Hobbyfotograf. Meist unterwegs mit Zelt oder Minicamper. Mehr über mich erfährst du hier: Über mich. Danke für deinen Besuch!

Histogramm verstehenAls Anfänger habe ich es immer ignoriert, als ambitionierter Hobbyfotograf kommt man jedoch nicht darum herum, wenn man korrekt belichtete Fotos erhalten will: Das Histogramm. Wie es funktioniert, erfährst du in diesem Artikel.

 

 

Was ist das Histogramm?

Das Histogramm ist ein Diagramm, dass dir die Helligkeitsverteilung in deinem Foto anzeigt.

Ganz links sind dabei die schwarzen Anteile und rechts die weissen. Dazwischen alles was nicht ganz schwarz oder nicht ganz weiss ist.

Das Histogramm kontrollierst du schon vor der Aufnahme in der Kamera. Bei der Sony Alpha schaltest du das Histogramm mit Klick auf die “Disp”-Taste ein.

Beispiele

Schauen wir uns das zunächst einmal das Histogramm in der Bildbearbeitung Lightroom an:

histogramm-foto

Rechts oben siehst du das Histogramm dieses Fotos. Es sind alle möglichen Helligkeitsanteile vorhanden, nur reines Weiss und reines Schwarz fehlt.

Zum Vergleich mal hier ein paar weitere Beispiele:

Ein rein schwarzes Bild ergibt einen Strich am linken Rand.

histogramm-schwarz
Histogramm der Farbe Schwarz – Ein Strich am linken Rand
histogramm-weiss
Histogramm der Farbe Weiss – Ein Strich am rechten Rand

Grau ergibt einen Strich in der Mitte:

histogramm-grau
Histogramm der Farbe Grau – Ein Strich in der Mitte

Hier ein eigentlich zu dunkles Bild mit Gegenlicht in die Sonne:

histogramm-gegenlicht

Im Zweifel lieber zu dunkel als zu hell

Sonnenauf- oder Untergänge sind eine sehr schwierige Situation: Der Vordergrund ist schon zu dunkel (siehe Häufung am linken Rand), der Bereich mit der Sonne ist aber überstrahlt (Spitze am rechten Rand).

Das Problem: Spitzen am rechten Rand bedeuten, dass dann der Bereich ausgebrannt ist. Dort ist alles nur noch Weiss. Auch mit einer Bildbearbeitung bekommst du das dann nicht mehr hin, denn die Strukturen sind in diesem Bereich verloren.

Anders ist es, wenn der Bereich zu dunkel ist. Den kannst du (zumindest wenn du RAW fotografierst) nachträglich wieder aufhellen. Allerdings kann es sein, dass dieser Bereich dann anfängt zu Rauschen. Aber auch das Rauschen kannst du nachträglich wieder entfernen, siehe dazu den Artikel Rauschreduzierung und Schärfen in Lightroom [Tutorial].

Alternativ könntest du eine Belichtungsreihe machen, mit verschiedeneren Belichtungen und diese in Lightroom zu einem Bild zusammen rechnen lassen.

Histogramm in der Kamera kontrollieren

Das Histogramm kontrollierst du am Besten bereits vor der Aufnahme. Dazu musst du es eventuell erst aktivieren. Bei denn Sony Alpha-Kameras kannst du es durch Drücken auf der “Disp”-Taste aktivieren.

So sieht das dann aus.

Histogramm eines überbelichteten Fotos
Histogramm eines überbelichteten Fotos
Histogramm eines unterbelichteten Fotos
Histogramm eines unterbelichteten Fotos
histogramm-gleichmaessige-helligkeitsverteilung
Histogramm eines korrekt belichteten Fotos

Wie sieht das ideale Histogramm aus?

Das ideale Histogramm gibt es nicht. Aufnahmen im Nebel können zum Beispiel sehr stimmungsvoll sein. Dort werden aber bestimmte Helligkeiten fehlen.

Für Standard-Situationen ist eine Helligkeitsverteilung ideal, bei dem sich das meiste in der Mitte abspielt und es zum Rand hin immer weniger wird.

Wichtig ist einfach, dass links und vor allem recht möglich keine Spitzen sind.

Gibt es sonst noch Möglichkeiten, die mir beim richtigen Belichten helfen?

Ja, es git bei den Sony-Kameras die Funktion Zebra. Bei anderen Kameras heisst sie sinngemäss Überbelichtungswarnung. Ist diese aktiviert, werden überbelichtete Bereiche des Motivs mit einem Zebra-Muster versehen. Mehr dazu findest du in diesem Artikel: 6 wichtige für die Sony Alpha 6000 Einstellungen | auch für 6100, 6300, 6400, 6500, 6600.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.