Reisevorbereitung Grossbritannien

England / Schottland 2008 – Vorbereitung

2008 bin ich alleine nach Nordengland und Schottland aufgebrochen. Ich wollte endlich diese tolle Landschaft kennen lernen und endlich mal wieder campen. Das mit dem Campen war etwas blauäugig. In Grossbritannien regnet es doch leider sehr oft. Ausserdem kann es nachts in den Highlands sehr kalt werden, insofern ist eine vernünftige Ausrüstung Pflicht.

Schottland 2008 Teil 1

Schottland 2008 Teil 2

Nichts desto Trotz haben die Ferien riesigen Spass gemacht. Im Zuge der Homepage-Überarbeitung habe ich die Tipps zur Vorbereitung überarbeitet. Sie erheben aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Anreise

  • Sehr günstige Flüge von Basel nach Liverpool gibt es bei easyJet. Nach Basel kommt man z.B. mit dem Zug: Bis Basel SBB,  von dort fährt ein Bus zum Euroairport. Fahrzeit ca. 15 Minuten. Weitere Flüge findet man auch auf dem Portal GoEuro. Mit GoEuro bekommt man auch Zugtickets für Fahrten innerhalb England. Online erhält man aber in der Regel nur sog. Vouchers, die man dann vor Ort an einem Automat oder einem Schalter in die eigentliche Fahrkarte umwandelt,
  • Aufgrund des Tunnels kann man auch per Zug anreisen. Buchen kann man z.B. über den französischen Anbieter voyages-sncf.com, der Deutschen Bahn oder der SBB
  • Wem eine lange Busfahrt nichts ausmacht, kann auch mit dem FLIXBUS nach London.

Einreise

  • Ein Pass, der für die gesamte Einreisedauer gültig ist, ist notwendig.

Mietwagen

Verkehr

Klar, es wird links gefahren. Und, ist das schwer? Mietet man in Grossbritannien einen Wagen, hat das schon mal den Vorteil, dass alles auf der für uns falschen Seite ist. Man wird also ständig daran erinnert, dass etwas anders ist. Gerade das schalten mit der linken Hand gestaltete sich für mich anfangs unglaublich schwierig. 2008 hatte ich keine Schwierigkeiten mit dem Linksverkehr. In einer grossen Stadt ist es fast leichter, als auf dem Land. In der Stadt fährt man meist notgedrungen hinter anderen her. 2016 habe ich mich schon schwerer getan. Gut, dort war ich auch 8 Jahre älter und das Auto grösser.

Geschwindigkeitsbegrenzung

  • Innerorts 48 Kilometer pro Stunde (30 Meilen)
  • Ausserorts 96 Kilometer pro Stunde (60 Meilen)
  • Autobahn 112 Kilometer pro Stunde (70 Meilen) erlaubt.

Strassen

In Schottland gibt es teilweise Single Track Roads. Dort hat eigentlich nur ein Fahrzeug Platz, alle paar Meter gibt es Passierplätze

Strom

Auf der Insel gibt es einen drolligen Stromstecker. Ohne Adapter geht hier nicht viel.


Reisesteckeradapter Grossbritannien

Spezielle Links

Liverpool

Wanderreisen

  • http://www.walkwild.org/Schottland-Wanderferien.html

Wanderrouten

Packliste

Zusätzlich zu der in Packliste Wanderausrüstung / Trekking (Download) unbedingt das Kopfnetz nicht vergessen. Es gibt kleine, fiese Mücken in den Highlands, die Midges.

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn Du ein Like hinterlässt und ihn teilst. Herzlichen Dank!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.