Reisevorbereitung England / Schottland [Tipps!]


Schon öfters war ich in England und/oder Schottland. Grund genug hier ein paar Tipps zu teilen, die dir bei deiner Reisevorbereitung helfen werden…

Fläche

Großbritannien ist 209’331 km2 groß. Zum Vergleich, Deutschland 357 385 km2.

Einwohner

Großbritannien hat ungefähr 65 Millionen Einwohner. Deutschland 82 Millionen.

Anreise

Auto

Da Großbritannien eine Insel ist, geht die Anreise mit dem Auto nur mit einer Fähre. Doch halt, das stimmt nicht ganz. Auch via Zug und kann man mit seinem Fahrzeug durch den Eutotunnel nach England kommen. Zwischen Calais in Frankreich und Folkestone in England verkehrt ein Auto-Reisezug.

Ansonsten stehen Fähren von den Niederlanden, Belgien oder Frankreich zur Wahl.

Flugzeug

Es gibt diverse Anbieter, die günstige Flüge nach Großbritannien anbieten. Ich fliege in der Regel mit  easyJet ab Basel. Eine gute Abfragemöglichkeit bietet das Portal goeuro.ch.

Zug

Es gibt diverse Verbindungen, die durch den Eurotunnel gehen und von Eurostar bedient werden, siehe zum Beispiel eurostar.com.

Übrigens

Zug fahren in Großbritannien scheint auf den ersten Blick gar nicht so einfach. Es gibt sehr viel verschiedene Anbieter, was das ganze Recht unübersichtlich macht. Ein gutes Portal ist hier raileasy.co.uk. Dort gibt es auch Sparpreise, die dann wie in Deutschland und der Schweiz nur auf einem bestimmten Zug gelten, aber dafür viel günstiger sind. Ein weiteres Portal, dass dann zum Beispiel auch den Flughafen London Gatwick als Haltestelle drauf hat, ist thetrainline.com. Nach einem kurzen Test scheint thetrainline.com etwas günstiger.

Bus

Auch der Flixbus bringt dich nach Großbritannien. Ob eine Busfahrt von 20 Stunden dein Ding ist, musst du selber entscheiden. Rechtzeitig gebucht ist es mit Preisen um die 50 Euro natürlich attraktiv.

Einreise

Einreise mit ID oder Pass möglich. Ein Visum ist nicht erforderlich.

Währung

Die Währung ist das Pfund Sterling (GBP)
Genauer Wechselkurs am 21.04.2018
1 Euro = 0.87 GBP
1 CHF = 0.73 GBP

Verkehr in Großbritannien

Klar, es wird links gefahren. Und, ist das schwer? Mietet man in Großbritannien einen Wagen, hat das schon mal den Vorteil, dass alles auf der für uns falschen Seite ist. Man wird also ständig daran erinnert, dass etwas anders ist. Gerade das Schalten mit der linken Hand gestaltete sich für mich anfangs unglaublich schwierig. 2008 hatte ich keine Schwierigkeiten mit dem Linksverkehr. In einer großen Stadt ist es fast leichter, als auf dem Land. In der Stadt fährt man meist notgedrungen hinter anderen her. 2016 habe ich mich schon schwerer getan. Gut, dort war ich auch 8 Jahre älter und das Auto grösser.

Geschwindigkeitsbegrenzung

  • Innerorts 48 Kilometer pro Stunde (30 Meilen)
  • Ausserorts 96 Kilometer pro Stunde (60 Meilen)
  • Autobahn 112 Kilometer pro Stunde (70 Meilen) erlaubt.

Mietwagen

Strassen

In Schottland gibt es teilweise Single Track Roads. Dort hat eigentlich nur ein Fahrzeug Platz, alle paar Meter gibt es Passierplätze

Reiseführer

Reiseführer kannst du dir günstig vorab besorgen, zum Beispiel bei Amazon.

Weitere Reiseführer Grossbritannien

Strom

Auf der Insel gibt es einen drolligen Stromstecker. Einen Adapter wirst du also brauchen. Immerhin ist die Spannung wie bei uns 230 V.

Weitere Stromadapter für Grossbritannien

Mitnehmen 

Als Basis für einen Rucksackurlaub kannst du zum Beispiel meine Packliste Wanderausrüstung / Trekking (Download) nehmen. Unbedingt das Kopfnetz nicht vergessen. Es gibt in Schottland kleine, fiese Mücken in den Highlands, die Midges.

Weitere Links

Liverpool

Wanderreisen

Wanderrouten

Wales

Sehr schön und auf der Liste meiner nächsten Ziele ist Wales.

  • http://www.visitwales.com/de/entdecken/tierwelt-flora-fauna/tierwelt-im-fruhling-und-im-sommer/fruhling-sommer-westwales

Hat dir der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ein Like hinterlässt und ihn teilst.
Herzlichen Dank.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.