Smart Roadster


Mein Smart Roadster

R3 Ottomotor, Saugrohreinspritzung, Turbolader
Hubraum698  cm³
Leistung (kW/PS)60 kW (82 PS) bei 5250/min
Drehmoment110 Nm bei 2250–4500/min
Sequentielles automatisiertes
6-Gang-Schaltgetriebe
Hinterradantrieb
Beschleunigung 0-100 km/h10,9 s
Leergewicht810 kg
1. Inverkehrsetzung28.05.2003
Öl (Empfehlung)Panolin, 5W30, vollsynthetisch –
MB 229.5-Norm ist nötig

Smart-Roadster – Spass pur

Den Smart fahre ich seit 2011. Ein GoKart für die Strasse, einfach fantastische Kurvengeschwindigkeiten sind damit möglich. Zunächst gab es einige Schwierigkeiten mit der Dichtigkeit des Daches, was aber auf Kulanz abgedichtet wurde.

Smart Roadster Club Schweiz

 Update: Leider sind inzwischen (2018) anscheinend immer mehr Werkstätten nicht mehr fähig, diese Auto fachgerechnet und mit vernünfigen Kosten zu reparieren. Siehe dazu diesen Artikel: Werkstatt-Pfusch? Was tun und wie verhindern?

Daher werden unsere Wege wahrscheinlich bei der nächsten grösseren Reparatur auseinander gehen.

Smart Roadster Coupe

Geschichte des Smart Roadster

Geschichte des Smart Roadsters

Beim Smart Roadster Club Schweiz finden sich einige Infos zur Geschichte. Weitere
Infos natürlich auch bei Wikipedia.

Vom Smart Roadster Showcar zum Smart Roadster Serienmodell

Zusammengefasst wurde der erste Showcar 1999 auf der IAA ausgestellt. Es war
ein Auto, dass zwar irgendwo noch Smart war, aber doch ganz anders. Der Showcar
fand so grosses Interesse, dass er ab 2000 in die Entwicklung ging. Die serienreifen Modelle wurden 2002 in Berlin vorgestellt und gingen 2003 in Serie.

Das schnelle Ende des Smart Roadsters

Bereits Ende 2005 wurde die Produktion wieder eingestellt. Der Erfolg am Markt war nicht so hoch wie erwartet und die smart Mutter DaimlerChrysler hatte anderes vor mit smart. Der doch etwas schwache Motor zusammen mit den langen Schaltpausen des Automatikgetriebes ist schon etwas nervig, mehr nervte mich aber die Undichtigkeit des Verdecks. Das ganze empfinde ich als over-engineered. Die Wege, die das Wasser nehmen muss, sind so kompliziert, dass eine kleine Verstopfung zu Wassereinbruch im Innenraum führte. Praktisch alle Modelle mussten mit geänderten Dichtungen nachgebessert werden. Dank Internet finden sich hierzu auch einige Quellen, wie sich der engagierte Hobbybastler selber helfen kann, zum Beispiel hier.

Der Werdegang des Smart Roadsters auf Video

Auf youtube findet sich eine Video-Reihe zu der Entstehung des Smart Roadsters (leider mit sehr gewöhnungsbedürftiger Hintergrundmusik).


Hat dir der Artikel gefallen? Dann freue ich mich, wenn du ein Like hinterlässt und ihn teilst.
Herzlichen Dank.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.