Sony RX100 V nach ungefähr 3 Jahren – Erfahrungsbericht

lars-schlageter-autor Hallo, hier schreibt Lars. Informatiker. Outdoor-Fan. Reisender. Ambitionierter Hobbyfotograf. Meist unterwegs mit Zelt oder Minicamper. Mehr über mich erfährst du hier: Über mich. Danke für deinen Besuch!

sony rx 100Ich gehe praktisch nie nur zum Fotografieren. Sondern habe im Idealfall die Kamera immer mit dabei. Zum Beispiel zum Wandern. Und dann wird eben fotografiert. Doch was ist mit dem tollen Sonnenaufgang auf dem Weg zur Arbeit? Da fehlt die Kamera meist. Deshalb habe ich mir vor einigen Jahren die Sony RX100 V gekauft. Die anscheinend ideale “Immer-Dabeihab-Kamera”. Aufgrund der Größe sollte das doch so sein oder? Hier (m)ein  Erfahrungsbericht.

Die RX100V nach 3 Jahren Einsatz

Schon innerhalb der Garantiezeit machte die RX100 Zicken. Die Objektivabdeckung ging nicht mehr automatisch auf. Ich schickte sie ein und bekam sie repariert zurück. Doch dann in England begann das Objektiv mit einem lauten Kratzen auszufahren. Garantiezeit rum, was nun? Weiter unten dazu mehr.

Vorteile RX100 V

Die Kamera ist wirklich genial klein und der optische Sucher eine super Sache. Gerade bei starker Sonneneinstrahlung ein unverzichtbares Feature.

Die Qualität der Bilder ist gut bis sehr gut. Klar hat man schneller Bildschirmrauschen, als bei Kameras mit grösserem Sensor. Aber die Kamera macht einen sehr guten Job und in den meisten Fällen ist das Ergebnis für meinen Einsatzzweck toll. Meine Bilder mache ich in erster Linie für das Web und gelegentlich auch mal ein paar Abzüge mit maximal 60 x 40 cm.

Und die Bedienung ist ganz gut, vor allem, wenn man sich -wie ich- mit der Alpha 6000 auskennt. Nur das Setzen des Fokuspunktes und das Handling des Suchers ist bei der RX100 “fummelig”.

sony rx100 v beispielbild
Sony RX100 V Beispielbild

+ sehr klein und leicht
+ gute Bildqualität
+ Bedienung (bis auf Fokuspunkt und Sucher) gut

Nachteile RX100 V

Auch wenn viele Reviews es so weiss machen wollen: Die RX100 ist nicht die ideale “Immer-Dabeihab-Kamera”. Warum nicht? Sie ist doch so klein? Klein ist sie, ja, aber sie ist dadurch auch (zu) sehr empfindlich.

“Immer-Dabeihab-Kamera” heisst für mich irgendwie “in die Tasche schmeissen”.

Ich hatte die Kamera meist in der Hosentasche meiner Wanderhose mit dabei. Das hat ihr offensichtlich nicht gefallen. Erster Defekt: Objektivschutzdeckel hängt und lässt sich zum Glück noch mit dem Fingernagel “anschubsen”.

Sony RX100
Sony RX100. Erster Defekt: Objektivschutz hängt.

Als dieses Problem zum ersten Mal auftrat, konnte ich die Kamera noch auf Garantie reparieren lassen. Danach funktionierte sie eine ganze Weile wieder sehr gut. Doch auf meiner England-Reise 2019 ging es wieder gelegentlich los. Zudem fuhr das Objektiv nur unter lautem Kratzen ein und aus.

Ein weiterer Nachteil ist der vergleichsweise auch sehr hohe Preis.

– Empfindlich
– Hoher Preis

RX 100 V ausserhalb der Garantiezeit reparieren lassen

Nachdem ich nun mit einer defekten Kamera aus England kam, habe ich lange überlegt, wie es mit der weiter gehen sollte. Angeregt durch einige YouTube-Videos habe ich versucht, die Kamera selber zu reparieren. Sollte doch kein so grosses Problem sein, denn schliesslich hatte ich auch schon einige Notebooks auseinandergenommen und aufgerüstet. Doch so eine Kamera ist eine ganz andere Nummer, was die Grösse der Teile angeht. Mit meiner zunehmenden Weitsichtigkeit für mich nicht machtbar.

Daraufhin habe ich nach Reparaturfirmen für Sony-Kameras gegoogelt. Erstaunlich wenige haben sich gefunden, die aufgrund einer Fehlerbeschreibung per E-Mail einen ungefähren Preis abgaben. Letzen Endes habe ich die Kamera zu kamerareparatur.com (dahinter steckt VIA DA VINCI.dialog GmbH) nach Hamburg geschickt. Und nein, die Firma sponsert diesen Beitrag nicht. Der verbindliche Kostenvoranschlag war innerhalb des vorab genannten Kostenrahmens. 283 Euro sind auch viel Geld, wenn man sich aber die Neupreise der Kamera anschaut, in Ordnung. Und die Qualität der Reparatur ist nach den ersten Ausflügen mit Foto sehr gut.

Bild reparierte RX100
Auch die reparierte SONY RX100 schiesst wieder gute Bilder – Fasnacht Therwil

Fazit Sony RX100 V

Was mache ich nun in Zukunft? Ich werde die reparierte Kamera weiter einsetzen. Aufgrund der Erfahrungen werde ich mir eine kleine Gürteltasche kaufen, in der ich sie immer aufbewahren werden. Dort wird nichts kamerafremdes hineinkommen. Es gibt wohl auch Schutz für das Objektiv. Ich werde ausprobieren, ob das hilft. Und hoffentlich noch einige gute Bilder damit schießen, denn das kann sie ja.

sony rx100 v beispielbild
Sony RX100 V Beispielbild
Baxxtar Blackstar V3 Kameratasche kompakt schwarz
  • Mit verbessertem Tragekomfort. Die Ösen für den Schultergurt sind jetzt seitlich angebracht und die Gürtelschlaufe ist mit einer zusätzlichen...
  • Innen mit Micronylon zum Schutz des Kameradisplays. Mit Gürtellasche, Schulterriemen.
  • Außentasche und zusätzliche Innentasche für kleinteilige Artikel, wie Zusatzakku, Akku, Speicherkarte usw.
  • Innenmaß (Blackstar V3) Lx Hx B: 6,5 x 11,2 x 3,8cm / Weitere Kamera Modelle finden Sie etwas weiter unten in der Produktbeschreibung
UV-Filter für Sony RX100 VII VI V Canon Powershot G7X Mark III II mit Objektivdeckel und Filterschutzhülle, Ultra Slim 19 Schichten mehrfach beschichteter Objektivfilter Schutz
  • [Kompatibilität] Entwickelt für Sony RX100 VII / RX100 VI / RX100 V / Canon PowerShot G7 X Mark III / G7 X Mark II
  • [Kit enthalten] 1 x ultradünner, mehrfach beschichteter UV-Filter + 1 x Objektivdeckel aus Metall + 1 x Filterschutzhülle
  • [Ultradünner UV-Filter] Hergestellt aus 19 Schichten 9HD-Glas und 1,8 mm dünnem Aluminiumrahmen, der den Filter kratzfest, antistatisch, öl- und...
  • [Metall-Objektivdeckel] Hergestellt aus einer hochwertigen Aluminiumlegierung und einer weichen EVA-Innenseite, die Ihr Objektiv vor Kratzern,...
Angebot
Sony RX100 V Premium Kompakt Digitalkamera (20,1 MP, 7,6 cm (3 Zoll) Display, 1 Zoll Sensor, 24-70 mm F1.8-2.8 Zeiss Objektiv, 4K, herausragende Autofokusleistung) (DSC-RX100M5A) schwarz
  • Autofokusreaktiongeschwindigkeit von 0,05 Sekunden mit Phasendetektion und 315-Punkt-Brennebene
  • Serienaufnahmen mit bis zu 24 Bildern pro Sekunde mit AF-/AE-Tracking und bis zu 233 aufeinander folgenden Aufnahmen
  • Ca. 20,1 effektive Megapixel, mehrschichtiger CMOS-Sensor (Typ 1.0) mit Dram-Chip
  • Zeiss Vario-Sonnar T Objektiv

Warum nicht die RX100 VII?

Ich hatte auf einer Messe die RX100 VII in der Hand. Der Zoom-Bereich ist der Hammer. Neu 24-200 statt bisher 24-70. Allerdings ist der Blendenwert etwas schlechter geworden. Und endlich Anschluss für ein externes Mikrofon! Ich hatte ehrlich gesagt schon über den Kauf nachgedacht, aber der derzeitige Preis ist für mich einfach viel zu hoch. Und ich habe den Verdacht, dass das diese Kamera auch nicht unempfindlicher wie meine V sein wird.

Angebot
Sony RX100 VII Premium Kompakt Digitalkamera (24-200mm, F2.8-4.5 Zeiss Objektiv, neigbares LC Display , 4K HDR, 1,0 Zoll Sensor, Echtzeit-Tracking, AF mit Augenerkennung) (DSC-RX100M7) schwarz
  • ZEISS Vario-Sonnar T* Objektiv, 24–200 mm, Zoomobjektiv mit großer Blende von F 2, 8–4, 5
  • AF mit 0, 02 s, 357 AF-Punkten zur Phasendetektion und 425 AF-Punkten zur Kontrastdetektion
  • Echtzeit-Tracking und AF mit Augenerkennung in Echtzeit
  • Unterbrechungsfreie Aufnahmen mit bis zu 20 bildern Pro Sekunde und AF/AE-Tracking
sony rx100 v beispielbild
Sony RX100 V Beispielbild

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.