Brauchst du einen UV-Filter für dein Objektiv?

fotozubehör günstig kaufen

Zuletzt aktualisiert am 28. Dezember 2021 von Lars

Brauchst du einen UV-Filter für deine Objektive? Jein.

Generell lohnen sich Filter wegen des UV-Schutzes selber nicht, aber wegen der Schutzfunktion der obersten Linse. Wenn es hart auf hart kommt und ein Stein auf dein Objektiv knallt, ist erst einmal nur der Filter kaputt und nicht das ganze Objektiv.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2

Filter setze ich generell nicht bei billigen Objektiven ein, aber bei teuren schon. Sie bieten einen guten zusätzlichen Schutz, der sich lohnen kann. Den Schutz, den eine Sonnenblende liefert, ist mir dagegen zu wenig.

Ein zusätzliches Glas kann das Bild aber immer auch verschlechtern. Man sollte daher nicht zum billigsten verfügbaren Filter greifen. Häufig werden Filter der Serie Hoya HD empfohlen. Auch ich habe einen solchen auf meinem 70-200. Wie von anderen Rezensenten berichtet, zieht dieser auch bei mir Staub und Fusel wie ein Magnet an.

Brauchst du einen UV-Filter für dein Objektiv?

Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button geladen. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Fazit UV-Filter auf dem Objektiv

Bei teuren Objektiven aufgrund der zusätzlichen Schutzfunktion ja. Allerdings muss der Filter auch was taugen.

Du willst meine Arbeit unterstützen? Dann freue ich mich über eine kleine Spende!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.